Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drogenprozess mit 20 AngeklagtenGerichtssaal muss umgebaut werden

Am 3. November startet am Klagenfurter Landesgericht ein Prozess, der im wahrsten Sinne den Rahmen bisher gekannter Verhandlungen in Kärnten sprengt. Da neben den Vorsitzenden, den Geschworenen, den 20 Angeklagten, deren Verteidigern und Dolmetschern auch ausreichend Justizwachebeamte im Gerichtssaal Platz finden müssen, sind Umbaumaßnahmen nötig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren