AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hirschegg-Pack

Nun haben Packer Eltern eine Kinderbetreuungsstätte vor Ort

Die Privatvolksschule Pack hat seit Kurzem eine Tagesmutter-Betreuungsstätte. Für Vereinsobfrau Sabrina Köfler ist sie auch ein Ansporn für Familien, um im Dorf zu bleiben. Von Katharina Pillmayr

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Tagesmutter-Betreuungsstätte des Schulvereins Pack ist gut angelaufen – Kinder und Schüler bilden eine Einheit
Die Tagesmutter-Betreuungsstätte des Schulvereins Pack ist gut angelaufen – Kinder und Schüler bilden eine Einheit © Katharina Pillmayr
 

Wenn berufstätige Eltern aus Pack ihre Kleinkinder in eine Betreuungseinrichtung bringen wollten, mussten sie bisher weite Anfahrtswege in Kauf nehmen. Der nächstgelegene Kindergarten befindet sich in Modriach. Rund zehn Kilometer entfernt. Seit Oktober bietet die Privatvolksschule Pack eine Tagesmutter-Betreuungsstätte, die Eltern entlasten soll. Derzeit sind neun Kinder angemeldet, wobei immer nur vier gleichzeitig von Martina Brunner, der ausgebildeten Tagesmutter, betreut werden. Das ist in den Statuten des vom Land Steiermark geförderten Projektes geregelt. „Dadurch kann sie individuell betreuen – die Kinder lieben sie heiß“, freut sich Sabrina Köfler, Obfrau des Schulvereins, über den reibungslosen Start. Die Kleinen bilden untereinander eine Einheit und mit den Volksschülern. Außenseiter und Barrieren gibt es nicht. „Wir haben auch einen Buben mit Down-Syndrom in der Gruppe“, sagt Köfler.

Kommentare (1)

Kommentieren
tannenbaum
0
0
Lesenswert?

Wo haben die diese Kinder ausgeliehen? Meines Wissens gibt es auf der Pack nur zwei Kinder im Kindergartenalter.

Antworten