Am 24. November kam es zu einem Kleinbrand in der Bezirkshauptstadt Voitsberg. Um 16:07 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Voitsberg aufgrund eines Kaminbrandes in der Margarethengasse alarmiert.

Vor Ort wurde der Kamin ausgeräumt und die vorhandenen Glutnester gelöscht. Im Nachhinein fand auch noch eine Durchsuchung mit einer Wärmebildkamera statt, um weitere Brandausbrüche zu vermeiden.

Vor Ort eingesetzt waren sechs Einsatzkräfte der FF Voitsberg und die Polizei der Stadtgemeinde. Zur weiteren Behandlung des Kamins wurde ein Rauchfangkehrer beauftragt. Bei dem Kaminbrand kamen keine Personen zu Schaden.