Artikel versenden

61-Jährigem musste nach Kollision Bein amputiert werden

Gleich dreimal krachte es am Donnerstagmorgen im Packabschnitt der Südautobahn A 2. Ein Pkw-Lenker, der auf der rutschigen Fahrbahn gegen einen Lkw gekracht war, musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel