InterviewWeststeirer Jonathan Kaspar (19) ist neuer Landesvorsitzender der Sozialistischen Jugend

Jonathan Kaspar ist einer der jüngsten Vorsitzenden in der Geschichte der SJ, Der gebürtige Voitsberger spricht über Österreichs nicht vorhandene Rücktrittkultur, Politikverdrossenheit der Jugend und fehlendes Mitspracherecht der Jugend in der Region.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jonathan Kaspar ist der neue Vorsitzende der SJ © P.D.
 

Was hat Sie als jungen Menschen dazu bewegt, sich politisch zu engagieren?
Jonathan Kaspar: 2016, während der endlosen Bundespräsidentenwahl, habe ich mir das erste Mal gedacht, dass ich gerne etwas verändern und beitragen möchte. Ich habe schlussendlich lange überlegt, was ich gerne machen möchte und bin dann vor zwei Jahren bei der Sozialistischen Jugend gelandet. Ein weiterer Grund war die gesellschaftliche Ungerechtigkeit in vielen Bereichen, die man tagtäglich vor Augen geführt bekommt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.