Artikel versenden

2000 Pilger nehmen pro Jahr den "Jakobsweg Weststeiermark" in Angriff

Eine Station des weststeirischen Jakobswegs, der 2010 eröffnet wurde, ist der 2017 gesegnete Jakobsbrunnen beim Hoiswirt in Modriach (Edelschrott). Rund um den Jakobstag findet dort jährlich ein Jubiläums-Gottesdienst statt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel