Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ElektromobilitätKöflach eröffnet E-Tankstellen bei Rathauspassage und Therme Nova

Zehn E-Autos können in Köflach bereits gleichzeitig laden, für Nova-Gäste ist das Tanken jetzt sogar kostenlos. Für alle, die sich kein eigenes Elektroauto anschaffen wollen, gibt es außerdem die Möglichkeit des "Carsharing".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vizebürgermeister Jürgen Kreiner, Stadtwerke-Geschäftsführer Ernst Knes, Bürgermeister Helmut Linhart und Nova-Chef Günter Riedenbauer © Georg Tomaschek
 

"Die letzte E-Tankstelle vor der Autobahn" - so betitelt der Köflacher Stadtwerke-Chef Ernst Knes die Bemühungen, das Angebot für Fahrer von Elektroautos auszubauen. "Wir arbeiten ohnehin laufend an der Modernisierung und die E-Mobilität wird immer beliebter", so Knes. Am Donnerstag, dem 10. Juni, eröffnete die Stadtgemeinde deswegen feierlich zwei brandneue Elektrotankstellen: Eine neben dem Taxistand vor der Rathauspassage und eine am Parkplatz des Hotels Nova. "Damit können jetzt insgesamt zehn E-Autos gleichzeitig in Köflach laden", erklärt Knes.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.