Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

StandortagenturDie gemeinsame Vermarktung kann nur funktionieren, wenn alle Kommunen davon profitieren

© KK
 

Im März 2018 hat Michael Schickhofer, damals Vizelandeshauptmann, die Standortagentur „Technologieregion Lipizzanerheimat“ präsentiert. Kernraumallianz, Steirischer Zentralraum und Wirtschaftsoffensive (WOF) haben unter der Ägide der Agentur Freiraum brachliegende Flächen kartiert und nach Vermarktungspotenzial in die Kategorien A, B und C eingeteilt. Seither ist es um die Standortagentur ruhig geworden. Im Hintergrund wurde beim Steirischen Zentralraum die dringend notwendige Basisarbeit aber fortgeführt.

Kommentare (1)
Kommentieren
frako
0
2
Lesenswert?

Warten auf Big Player???

Da könnt ihr noch lange warten.