Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BärnbachWürfelnatter hatte sich in Wohnzimmer verkrochen

Die Berg- und Naturwacht wurde kürzlich in Bärnbach alarmiert, nachdem sich eine Schlange in einem Wohnhaus verkrochen hatte. Das Tier wurde im Wohnzimmer des Hauses aufgespürt und danach wieder ausgesetzt.

Diese Würfelnatter hatte sich im Wohnzimmer eines Hauses in Bärnbach versteckt © Berg- und Naturwacht
 

Gleich mehrere tierische Entdeckungen und Einsätze verbuchten Berg- und Naturwächter Franz Groß und sein Team von der Ortseinsatzstelle Bärnbach. Groß, der ausgebildetes schlangenkundliches Organ ist, musste kürzlich zu einer Schlangenrettung in Bärnbach ausrücken. „Ein Hausbesitzer entdeckte eine 100 Zentimeter lange Würfelnatter, die sich in seinem Wohnzimmer versteckt hatte“, schildert Groß. Er konnte die Schlange wieder einfangen setzte sie danach in einem passenden Biotop am Ufer der Afling wieder aus. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren