Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gemeinderatswahl 2020In Geistthal-Södingberg will man Vorhandenes erhalten

Drei Listen stehen in der Gemeinde Geistthal-Södingberg am 22. März zur Wahl. Die ÖVP wird von Bürgermeisterin Klaudia Stroißnig angeführt, Gerald Kalcher ist Spitzenkandidat der SPÖ. Gerald Silberschneider und Annemarie Hohl treten für die FPÖ an.

Dass das Gemeindeamt nach der Fusion in den Ortsteil Geistthal gekommen ist, hat nicht jedem gefallen © Karl Mayer
 

Es war wahrlich keine Liebesheirat, die die Gemeinden Geistthal und Södingberg durch die Gemeindefusion eingingen. Dass sie sogar Risse innerhalb der Parteien zog, zeigte sich bei der Gemeinderatswahl 2015. Damals fuhr der längstdienende Bürgermeister im Bezirk, Peter Kollegger (SPÖ), nach internen Diskussionen und der Abspaltung einer Namensliste einen Verlust von 28,34 Prozentpunkten ein. Die ÖVP gewann die Wahl, Johann Hiden sicherte sich den Bürgermeistersessel.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.