Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

B 77 GaberlstraßeGipfeltreffen der Behörden für mehr Sicherheit

Lkw, die jetzt am Gaberl hängen bleiben, fordern die Einsatzkräfte. Jetzt traf man sich zum Krisengipfel.

Gefährliche Einsätze: Auch heuer musste die Feuerwehr Salla am Gaberl bereits hängen gebliebene Lkw schleppen © FF Salla
 

Kaum bricht der Winter am Gaberl herein, bleiben Lkw auf der B 77 hängen. „Dann steht der Schwerverkehr und es kommt zu brenzligen Situationen“, weiß Verena Peer, Leiterin des Sicherheitsreferats der Bezirkshauptmannschaft. Weil aber ein Winterfahrverbot vorerst gescheitert ist (siehe unten), trafen sich nun Vertreter von Feuerwehr, Polizei, Straßenerhaltungsdienst, Baubezirksleitung und BH, um Maßnahmen für die Sicherheit zu ergreifen. „Die Einsatzkräfte sollen durch eine schnellere Kommunikation untereinander entlastet werden“, schildert Peer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren