Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jugend recherchiertJugendliche schreiben für die Zeitung

Die Kleine Zeitung lädt mit dem Streetwork Voitsberg und dem Verein Juko (Jugendzentren Voitsberg und Bärnbach) zu „Jugend recherchiert“. Am 18. Oktober findet eine Infoveranstaltung statt.

Birgit Pfeifer, John Ankomah und Julia Steiner sind im Bezirk Voitsberg unterwegs © Heike Krusch
 

Pro Jahr nehmen im Bezirk Voitsberg rund 2000 Jugendliche mit den Streetworkern von Jugend am Werk Kontakt auf. In die Jugendzentren von „Juko“ in Bärnbach und Köflach kommen pro Tag zwischen 20 und 30 Jugendliche. Und alle von ihnen haben viel zu erzählen. Für das Projekt „Jugend recherchiert“ werden sich Freiwillige gemeinsam mit den Mitarbeitern von Juko und Streetwork mit vier Themen beschäftigen. Diese sind: Hanfautomaten im Bezirk, die Veränderung der Musikszene von House Music zu Hausmusik, Homosexualität und sexuelle Orientierung sowie die Nutzung von digitalen Medien im Bezirk. Am kommenden Freitag findet eine Informationsveranstaltung statt, die fertigen Artikel werden im November in der Kleinen Zeitung veröffentlicht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren