AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bergrallye-CupKarl Schagerl war unbesiegbar, fad wird ihm deshalb nicht

Acht Klassensiege, acht Tagessiege, sieben Streckenrekorde - beinahe wäre dem Niederösterreicher Karl Schagerl die perfekte Saison im Bergrallye-Cup gelungen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Karl Schagerl
Karl Schagerl © Eduard Praszl
 

Der diesjährige Bergrallye-Cup ist ganz klar mit dem Namen Karl Schagerl verbunden. Der Niederösterreicher dominierte in seinem VW Golf Rallye alle acht Stationen. Die Bilanz ist reif für die Geschichtsbücher, ganz makellos ist sie nicht: Acht Klassensiege, acht Tagessiege – aber „nur“ sieben Streckenrekorde. In Lobming/Voitsberg machte Regen dem Mechaniker aus Purgstall einen Strich durch die Rechnung. Und auch den Veranstaltern: Bei schönem Wetter hätten freilich noch mehr Zuschauer den Fahrern ihren Respekt gezollt. Zufrieden ist Schagerl freilich trotzdem: „Ist ganz gut g’rennt“, sagt er und lacht. „Wir haben das Auto sehr gut im Griff gehabt und wir sind ein sehr gutes Team. Ich muss mich wirklich nur auf das Fahren konzentrieren“, sagt Schagerl.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.