Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Staatsmeisterschaft im Berglauf ein Super-Event

Dem LTV Köflach mit Obmann Stefan Mayer und seinem Team war es wieder gelungen, mit der Austragung der Staatsmeisterschaften im Berglauf ein Sportereignis der Superlative auf die Beine zu stellen. Die Strecke führte vom Dorf Graden (Gemeinde Köflach) über das Sattelhaus auf die Terenbachalm, wo den Teilnehmern auf über 1700 Meter Seehöhe ein kalter Wind entgegen blies. Zu Staatsmeistern kürten sich Manuel Innerhofer vom LC Oberpinzgau (Zeit 49,51,4) und Andrea Mayr (SVS Leichtathletik, 52,20,3). Sie hätte mit dieser Zeit in der Männerklasse den dritten Rang erreicht. Auch für den Veranstalterclub LTV Köflach gab es Grund zur Freude: Gold (Frauen) sowie Silber und Bronze (Herren) in der Mannschaftswertung.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel