AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Brandursache geklärtAuto stand in Köflach in Brand: Technischer Defekt

Donnerstag am Morgen fing der Motorraum eines abgestellten Autos in Pichling bei Köflach Feuer. Eine Nachbarin schlug Alarm.

Die Feuerwehr Köflach brachte den Fahrzeugbrand unter Kontrolle © FF Köflach
 

Schon von Weitem war die Rauchsäule in Pichling (Gemeinde Köflach) zu sehen: Donnerstag am Morgen stand in einer Siedlung ein Auto in Brand. Der Motorraum hatte wohl aufgrund eines technischen Defekts im Bereich der Fahrzeugbatterie Feuer gefangen, vermutet die Polizei. Dabei dürfte dieser technische Defekt auf einen Kurzschluss zurückzuführen sein. "Eine Nachbarin hat das Feuer bemerkt und sofort Alarm geschlagen", heißt es aus der Polizeiinspektion Köflach.

Keine Verletzten

Verletzt wurde demnach niemand, das Auto war schon längere Zeit in der Siedlung in Pichling abgestellt. Die Feuerwehr Köflach rückte mit neun Kameraden und zwei Fahrzeugen zum Brandort aus. Unter dem Einsatz von schwerem Atemschutz gelang es den "Florianis" schließlich, das Feuer zu löschen. Der entstandene Schaden ist der Polizei zufolge noch unbekannt.

Fahrzeugbrand: Auto stand mitten in einer Siedlung in Brand

FF Köflach
FF Köflach
FF Köflach
FF Köflach
FF Köflach
FF Köflach
FF Köflach
1/7

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen