ModriachBus rutschte von der Straße

Glück im Unglück hatten am 8. Februar die Insassen eines Reisebusses, der in Modriach von der spiegelglatten Fahrbahn rutschte und an einer Böschung zum Stehen kam.

Mit zwei Seilwinden konnte der Bus geborgen werden © FF Ligist
 

Einen Schrecken erlebten die 17 Insassen, 15 Kinder und zwei Erwachsene, eines  Reisebusses in der Nähe des Hoiswirtes in Modriach. Der Bus war durch die spiegelglatte Fahrbahn von der Straße geschlittert und an einer Böschung zum Stehen gekommen. Alle Insassen des Busses konnten den Bus mit Hilfe der Busfahrer unversehrt verlassen.

Die Feuerwehren Modriach und Ligist wurden sofort zum Unfallort alarmiert. Über zwei Seilwinden und einem zusätzlichen Greifzug zur Sicherung und Stabilisierung konnte der Bus nach über zwei Stunden schließlich geborgen werden.

 

Die Feuerwehren Ligist und Modriach waren im Einsatz Foto © FF Ligist

Kommentieren