Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OststeiermarkJäger töteten zwei Hunde

Zwei Jäger haben am Samstag in Gersdorf an der Feistritz zwei Hunde getötet. Laut Jägern haben die Tiere gewildert, laut Zeugen waren sie nur spazieren. Die Hundebesitzer sind fassungslos. Die Ermittlungen laufen.

Dackel-Spitz-Mischling "Jamie" wurde getötet © KK
 

Die Polizei ermittelt gegen zwei Jäger, die am Samstag Nachmittag zwei angeblich wildernde Hunde getötet haben. Gegen 16 Uhr wurden in Gschmaier (Gemeinde Gersdorf/Feistritz) zwei Hunde, eine fünfjährige Schäfermischlingshündin und ein vierjähriger Dackel-Spitz-Mischlingsrüde, von zwei Jägern getötet, als sie angeblich Wild nachstellten. Zeugen sagten aus, dass die Hunde zwar frei herumgelaufen wären, jedoch nicht gewildert hätten. Die weiteren Ermittlungen und Einvernahmen sind derzeit noch nicht abgeschlossen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen