AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dokumentation

Wasserverband Feistritztal präsentiert Film

„Wasser ist Leben“ heißt der Film des Wasserverbandes Feistritztal, der in dieser Woche in Pischelsdorf präsentiert wurde.

Der Wasserverband feistritztal präsentierte in Pischelsdorf seinen Film "Wasser ist Leben © KK
 

Der Wasserverband Feistritztal hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Bevölkerung mit einwandfreiem Trinkwasser zu versorgen, sondern auch die Wertigkeit des Gutes Wasser hervorzuheben. Zu diesem Zweck hat man sich entschlossen, einen Dokumentarfilm zu produzieren. Die Idee kam von Verbandsobmann Erwin Marterer, dem früheren Bürgermeister von Pischelsdorf. „Wir haben mit Schulklassen oft Wandertage organisiert, zum Beispiel zu Hochbehältern. Da haben wir bemerkt, dass sich viele nicht viel Gedanken machen, woher das Wasser eigentlich kommt“, erzählt Marterer. „Eigentlich hätte es nur eine kurze Info werden sollen, aber im Laufe der Dreharbeiten haben wir dann bemerkt, dass es doch ein umfangreicheres Thema ist“, so Marterer weiter.

Die Dokumentation wurde vom Pischelsdorfer Fotografen und Filmemacher Werner Steinkellner gestaltet, für die Filmmusik konnte er die Gruppe „Thanx“ gewinnen. Michaela Marterer fungierte als Sprecherin.

In der Oststeirerhalle wurde der halbstündige Film, der auch den Kreislauf des Wassers zeigt, jetzt präsentiert. Auch Max Wiesenhofer, Bezirkshauptmann von Hartberg-Fürstenfeld, und Alexander Salamon von der Abteilung 14 des Landes Steiermark ließen sich das Ereignis nicht entgehen.
In den nächsten Wochen und Monaten wird der Film den Schulen der Mitgliedsgemeinden, von Kaindorf über Stubenberg bis nach Pischelsdorf, zur Verfügung gestellt.

Kommentieren