AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ray Wilson in Weiz Die größten Hits

Ray Wilson, der Ex-Sänger von Genesis, präsentierte zum 20-jährigen Bühnenjubiläum mit seiner Band und dem Berlin Symphony Ensemble die größten Hits der Bandgeschichte bei seinem Konzert im Kunsthaus Weiz.

Groß war die Begeisterung der Fans, die von weit her nach Weiz kamen, um Ray Wilson mit seiner großartigen Band im  "Genesis Classic"-Konzert im Kunsthaus live zu erleben.Herwig Heran
Auch Wilsons älterer Bruder Steve begeisterte stimmlich und mit seinen Godin-Acoustic- und 12-Saiten-Gitarren.Herwig Heran
Vor dem Konzert wurden die Besucher anlässlich des 10-Jahr-Jubiläums  des Kunsthauses zu einem Begrüßungstrunk, einem Erlkönigfrizzante oder Saft von Obstbau Rosenberger eingeladen. Von links: Brigitte Haberl, Maria Eggl, Angela Kahr sowie Julia Schwarz und Elisabeth Rosenberger vom Obstbau Rosenberger, Doris Hochegger, Ray Wilson und Johann König.Herwig Heran
Die Wilson-Brüder in Aktion.Herwig Heran
Mit tosensendem Applaus und mit Standing Ovations dankte das Publikum für zahlreiche Zugaben.Herwig Heran
Nach dem Konzert gaben Ray Wilson und die Bandmitglieder noch Autogramme auf ihre CD-Covers und standen auch für Selfies zur Verfügung.Herwig Heran
Klicken Sie sich durch die Bildergalerie des "Genesis Classic" Konzerts!Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
Herwig Heran
1/58
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren