"Die Raabklamm wird ab und zu nicht nur von Wasser geflutet, sondern bei schönem Wetter auch von Menschen", stellt Erwin Eggenreich, Bürgermeister von Weiz und Vorsitzender der Raabklamm-Gemeinden fest. Bestätigen können das vor allem die Anrainer der Einstiegsstelle im Bärntal im Ortsteil Oberdorf (Gemeinde Mitterdorf/Raab). Schon vor Jahren sorgte die Unachtsamkeit mancher Raabklamm-Besucherinnen und -Besucher in der Ortschaft für Ärger. "Die Grundstücksgrenzen wurden nicht wahrgenommen. Da gab es Leute, die sich mit dem Griller in den Vierkanthof einer Anrainerin setzten. Oder ihre Notdurft bei den Parkplätzen verrichteten", erzählt Thomas Derler, Bürgermeister von Mitterdorf/Raab.