Urscha bei GleisdorfPekannüsse und Trüffel wachsen jetzt in der Oststeiermark

Patrick Macher und Maria Orthaber gehen unkonventionelle Wege in der Landwirtschaft: Im Gleisdorfer Ortsteil Urscha bauen sie Pekannüsse, Trüffel und Mandeln an. Nächstes Jahr sollen ihre Plantagen um hunderte Bäume wachsen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Maria Orthaber und Patrick Macher haben eine der ersten Pekannussplantagen Europas
Maria Orthaber und Patrick Macher haben eine der ersten Pekannussplantagen Europas © Katharina Lagler
 

Unscheinbar stehen sie da, die jüngst gepflanzten Bäumchen von Maria Orthaber und Patrick Macher. Doch was die beiden bei einem Rundgang über ihre Gefielde zu berichten haben, lässt aufhorchen. In einem unscheinbaren Waldstück im Gleisdorfer Ortsteil Urscha ist nämlich gerade eine der ersten Pekannuss-Plantagen in ganz Europa entstanden, sagen sie. 13 Bäume sind es derzeit, mehr war einfach nicht zu bekommen. Das liegt womöglich daran, dass Pekannuss ein absoluter "Zukunftsbaum" und sehr gefragt sei, wie Orthaber sagt. Denn zum einen ist das Holz wertvoll, zum anderen ist es auch die Nuss an sich, sagt die 26-Jährige.

Kommentare (1)
Hgs19
0
10
Lesenswert?

Super..

ich bewundere junge Menschen mit soviel Mut und Innovation und wünsche den beiden viel Erfolg!