Märchen zu aktuellem ThemaKünstlerin Michaela Knittelfelder-Lang stellt ihr erstes Buch vor

Durch Zufall ist Künstlerin Michaela Knittelfelder-Lang aus Pöllau bei Gleisdorf Autorin eines Märchenbuchs geworden. Im Zentrum: Hummelchen Lacki und das Thema Umweltverschmutzung. Am 21. Oktober stellt sie es in Weiz vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Michaela Knittelfelder-Lang stellt ihr erstes Buch vor
Michaela Knittelfelder-Lang stellt ihr erstes Buch vor © Katharina Lagler
 

Den Gedanken, ein Buch zu schreiben, trug Michaela Knittelfelder-Lang schon lange mit sich herum, doch wurden daraus nie konkrete Pläne. Eigentlich ist sie freischaffende bildende Künstlerin. In ihrem Atelier, früher ein Greißlerladen in Pöllau bei Gleisdorf, erschafft sie Bilder, Skulpturen und andere Werke aus unterschiedlichen Materialien, Farben und Techniken. Farbeimer und Pinsel finden sich inmitten der groß- und kleinformatigen Kunstwerke ebenso ebenso wie Holz und handwerkliche Utensilien.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!