KUKUK-Festival WeizZwischen Wohnzimmerkonzert und Dance-Party

Das zweitägige KUKUK-Festival Weiz fand mit dem Konzert des Duos Gazelle and the Bear und Lou Asril mit Band im Kunsthaus einen gebührenden Abschluss. Großer Ansturm blieb aus, die Stimmung ließ sich dadurch aber nicht trüben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lou Asril präsentiert seine Songs mit einer lebendigen Bühnenperformance © Petra Schwarz
 

Das zweite Konzert des zweitägigen KUKUK-Festivals im Kunsthaus in Weiz wurde vom Songwriter-Duo Gazelle and the Bear eröffnet. Angekündigt wurden sie von Christoph Jaritz, der sich bei allen bedankte, die die Zeit gefunden haben, vorbeizukommen. “Ich wünsche euch eine schöne Zeit. Die nächsten Monate und Jahre, aber vor allem jetzt ein schönes Festival”, sagte Jaritz. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.