Artikel versenden

Verletzte Feuerwehrmänner stabil und außer Lebensgefahr

Freitagnachmittag stürzte im Bezirk Weiz ein Fahrzeug der Feuerwehr Ratten ab. Bei dem Unfall kam ein Feuerwehrmann (30) ums Leben, drei weitere Kameraden, die ebenfalls im Fahrzeug saßen, wurden schwer verletzt. Ihr Zustand hat sich mittlerweile stabilisiert und sie befinden sich außer Lebensgefahr.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel