Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab 19. Mai"Die Nachfrage nach den Tests wird gewaltig steigen"

Noch herrscht Ruhe vor dem Sturm, die Anmeldungen für die Corona-Tests bei Apotheken und an den Teststraßen rund um den 19. Mai sind "ganz normal". Das könnte sich aber schlagartig ändern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Martin Ribul und seine Mitarbeiterin testen unermüdlich in Anger im Schulhaus © Franz Neuhold
 

Er testet und testet und testet. Und dazwischen sitzt Martin Ribul, Apotheker in Anger, mit Wirten und Gemeindevertretern zusammen und überlegt, wie man die kommenden Wochen am besten stemmen kann: dann, wenn am 19. Mai die Gasthäuser, Cafés und Hotels aufsperren und sehr viele Menschen plötzlich einen negativen Coronatest quasi als Eintrittskarte brauchen. "Ich bin mir sicher, die Nachfrage nach den Tests wird gewaltig steigen. Wir werden das Angebot von drei Mal in der Woche erweitern müssen."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren