Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bekannte UnfallstelleBei Albersdorf Süd kollidierten - wieder einmal - zwei Autos

Am Sonntagabend kam es wieder zu einem Verkehrsunfall bei der südlichen Ausfahrt von Albersdorf in die B64. Die Lenker bleiben zum Glück unverletzt.

An der Südausfahrt aus Albersdorf kam es zum Unfall. © Freiwillige Feuerwehr Albersdorf
 

Schon seit Jahren bemüht sich die Gemeinde Albersdorf-Prebuch um eine Lösung für ihre Ausfahrten in die B64. Denn immer wieder kommt es dort zu Unfällen - so auch am Sonntagabend.

Kommentare (3)
Kommentieren
Nixalsverdruss
4
2
Lesenswert?

Der arme Bürgermeister ...

... er bemüht sich um eine Lösung und wird vom Land Steiermark derart im Stich gelassen.
Vielleicht wäre es mal an der Zeit, dass der Landeshauptmann sich einschaltet!
Es muss endlich eine Lösung geben, die gar nicht so schwer mit einer Unterführung unter die Bundestraße als Ausfahrt von Albersdorf Süd kommend in Richtung Gleisdorf, gelöst werden könnte.

kritik53
0
2
Lesenswert?

Lösung?

Die Lösung wäre, dass sich die Verkehrsteilnehmer an die Vorrangregeln halten. Soweit ich die Kreuzung kenne, sollte man den Verkehr auf der Bundesstraße locker sehen können. Das Problem ist vielmehr, dass die Menschen nicht auf den Verkehr achten, weil sie mit allem anderen beschäftigt sind.

kritik53
0
2
Lesenswert?

Lösung?

Die Lösung wäre, dass sich die Verkehrsteilnehmer an die Vorrangregeln halten. Soweit ich die Kreuzung kenne, sollte man den Verkehr auf der Bundesstraße locker sehen können. Das Problem ist vielmehr, dass die Menschen nicht auf den Verkehr achten, weil sie mit allem anderen beschäftigt sind.