Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Ruprecht/RaabIsolatorbrand führte zu Stromausfall - 600 Haushalte betroffen

Für rund eine halbe Stunde musste am Montagabend eine Stromleitung für die Reparaturmaßnahmen vom Netz genommen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Rollsdorf unterstützte die Energie Steiermark und leuchtete etwa den Einsatzbereich aus. © FF Rollsdorf
 

Kurzzeitig ohne Strom waren am Montagabend rund 600 Haushalte im Raum Rollsdorf und Etzersdorf (Gemeinde St. Ruprecht an der Raab). Der Grund war ein schadhafter Isolator an einem Strommast. "Ein Kunde hatte einen glühenden Teil auf einer Freileitung entdeckt und die Feuerwehr alarmiert", informiert Urs Harnik von der Energie Steiermark.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren