Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wohin mit dem Christbaum?Manche Gemeinden bieten Gratisabholung an

Wohin mit dem Christbaum? Viele Gemeinden bieten ein kostenloses Abholservice an, in anderen muss man den Baum selbst kutschieren.

© AFP
 

Wenn sich Anzahl der Kugeln und Nadeln am Christbaum bald die Waage halten, ist es Zeit, sich voneinander zu trennen. Viele Gemeinden machen es ihren Bürgern dabei denkbar einfach: So bietet die Stadt Gleisdorf am 12. Jänner eine Gratisabholung von 78 Sammelstellen an. Die Sammelstellen sind auf der Gleisdorfer Homepage genau beschrieben. Und dann? „Ein Bauer aus Albersdorf bekommt die Bäume heuer für die Hackschnitzelheizung“, sagt Karl Hierzer, Geschäftsführer der Stadtwerke Gleisdorf. Die Disziplin beim Abräumen der Bäume ist groß. „Von 530 Bäumen war voriges Jahr nur einer nicht schön abgeputzt“, sagt Hierzer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.