Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Online-VotingWählen Sie die Köpfe des Jahres

140 Menschen aus der gesamten Steiermark stehen ab heute zur Wahl zu den „Köpfen des Jahres“. Wer soll gewinnen? Stimmen Sie mit!

© 
 

Es war und ist ein spezielles Jahr, seit März ist kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Eines bleibt trotzdem gleich: Wir suchen auch heuer die Köpfe des Jahres aus der Steiermark.

Wir holen Menschen vor den Vorhang, die Bemerkenswertes geleistet haben – manche sind im Zuge der Corona-Pandemie regelrecht über sich hinausgewachsen, andere haben ihr getrotzt oder auch unabhängig davon Großes geschafft und geschaffen. Und gezeigt, dass auch eine Pandemie nicht unser ganzes Jahr bestimmt.

140 Kandidatinnen und Kandidaten in sieben Kategorien

Sie haben der Kulturszene ihren Stempel aufgedrückt, bemerkenswerte Leistungen im Sport geschafft, sich in Wirtschaft und Forschung hervorgetan, als Entertainer dafür gesorgt, dass wir noch immer etwas zu lachen haben. Waren perfekte Gastgeber, sind erstmals in Erscheinung getreten – oder, jetzt wichtiger denn je, sind unser soziales Gewissen: Wir haben unter reger Beteiligung unserer Leserinnen und Leser – danke dafür! – 140 Personen in sieben Kategorien nominiert.

140 Kandidatinnen und Kandidaten stehen also zur Wahl, jeder und jede einzelne hätte den Sieg verdient. Nun liegt es aber an Ihnen: Von 22. November bis inklusive 23. Dezember können Sie Ihre Stimme abgeben.

>>> Zum Online-Voting geht es hier <<<

Stimmen Sie hier für Ihre Favoriten

Die Wahl der "Köpfe des Jahres" ist eröffnet. Wer hat Sie heuer am meisten begeistert. Stimmen Sie mit ab. In sieben Kategorien stehen insgesamt 140 Kandidatinnen und Kandidaten zur Auswahl.

Klicken Sie hier!

Wahl auch per Stimmzettel

Auch per Papier-Stimmzettel kann gewählt werden, diesen finden Sie von Fall zu Fall abgedruckt in der Kleinen Zeitung. Dieser muss bis 23. Dezember eingesandt werden (es zählt der Poststempel). Danach schreiten die Redakteurinnen und Redakteure der Kleinen Zeitung zur Auszählung.

Keine Gala, dennoch ansprechende Bühne

Leider entfallen muss aus bekannten Gründen diesmal die Gala mit Siegerehrung, wir werden den Gewinnerinnen und Gewinnern aber dennoch eine Bühne bieten, die sie sich verdient haben.

Gewählt wird gleichzeitig übrigens in vier steirischen Großregionen: in der Ost- und Südoststeiermark, der Süd- und Weststeiermark, der Obersteiermark sowie in Graz und Graz-Umgebung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren