Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verspätete Corona-TestsWarum hat die Politik nicht früher gehandelt?

Derzeit gibt es nur an vier von 70 Schulen im Bezirk Weiz Coronafälle. Das bringt aber das Gesundheitsamt bereits an seine Belastungsgrenze. Tauchen an noch mehr Schulen gleichzeitig Fälle auf, droht eine Überlastung. Ein Kommentar.

© KK
 

Er war ja kein unvorhergesehenes Ereignis, der Schulstart vor genau einem Monat. Man mag ja meinen, die Politik hätte die neun Wochen Ferien genützt um auszuarbeiten, wie ein gut vorbereiteter Schulstart in Coronazeiten ausschauen kann.

Kommentare (2)

Kommentieren
silviab
0
0
Lesenswert?

Egal wie ...

... die Politik handelt, welche Maßnahmen angeordnet werden - den
Schwarzen Peter hat sie alleweil! Dass Ämter, die vor Corona schon recht gut ausgelastet waren, jetzt den doppelten, gar dreifachen Arbeitsaufwand haben, wird nicht gesehen. Vielleicht könnte man das Problem der Ansteckung mit seinen Folgen runterdrücken, indem jedermann das Hirn einschaltet und doch nicht bei jedem "Sauaustreiben" dabei sein muss, einmal auf Shoppen oder Urlaub verzichtet. Zuerst Halligalli und alles Belächeln und dann das große Munterwerden, Fordern und Verurteilen!

ma12
3
3
Lesenswert?

OMG

Es dauert so lange weil: EIN Amt gibt das Ergebnis an EIN nächstes Amt, dieses gibt das Ergebnis an EIN nächstes Amt! Es ein Beschäftigungsmodell für VIELE UNNÖTIGE BEAMTE. Es ist ein Wahnsinn in Österreich mit "unseren Beamten", eine geschützte, langsame Spezis!