AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PischelsdorfWasser für Kneipp-Anlage nicht bewilligt

Aus einem alten Trinkwasser-Bassin wurde Wasser zur Kneipp-Anlage geleitet. Dafür gibt es keine Bewilligung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Derzeit fließt kein Wasser zu dem Kneipp-Becken in Pischelsdorf © Jonas Pregartner
 

Schon 1927 hat die Gemeinde Pischelsdorf von der Bezirkshauptmannschaft ein Wasserrecht für eine Quelle im Bereich Lehmleiten bekommen. Bewilligt ist die Nutzung für das Schwimmbad – dafür wird dieses Wasser aber schon lange nicht mehr benötigt. Stattdessen fließt es der nahe gelegenen Kneipp-Anlage zu, was aber nicht der Wasserrechtsbewilligung entspricht. Die Quelle ist in den vergangenen Jahren in Vergessenheit geraten, im Zuge der Bauverhandlung für ein neues Siedlungshaus (zwölf Wohneinheiten) wurde sie nun Thema, da das Trinkwasserbassin auf dem Baugrundstück steht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren