A2 bei SinabelkirchenUmgestürzter Anhänger blockierte Autobahn

Anhänger stürzte um und blockierte die A2 Südautobahn zwischen der Raststation Arnwiesen und der Abfahrt Sinabelkirchen. Der Lenker des Pick-ups, der den Anhänger gezogen hatte, blieb unverletzt.

Die beiden Wehren Untergroßau und Obergroßau richteten den Anhänger mit der Seilwinde wieder auf © FF Untergroßau
 

Der Lenker eines Pick-ups mit Anhänger war Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der A2 Südautobahn zwischen der Raststation Arnwiesen und der Abfahrt Sinabelkirchen in Fahrtrichtung Wien unterwegs.

Aus noch ungeklärter Ursache - möglicherweise ein Reifenplatzer am Anhänger - touchierte der Wagen mit der Mittelleitschiene. Daraufhin stürzte der Anhänger um und lage quer über beide Fahrspuren.

Die A2 war in diesem Bereich rund 30 Minuten lang nur eingeschränkt passierbar, der Verkehr wurde über den Pannenstreifen geführt. Die beiden Freiwilligen Feuerwehren Untergroßau und Obergroßau sicherten gemeinsam mit Polizei und Asfinag die Unfallstelle ab.

Sie stellten den Anhänger mit der Seilwinde wieder auf, banden ausgelaufene Betriebsmittel und reinigten die Fahrbahn. Auch der Pick-up wurde beschädigt.

Der Lenker blieb laut Feuerwehrangaben unverletzt. Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen konnte, wie auch die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Sinabelkirchen gleich wieder weiterfahren.

Auch der Pick-up wurde beschädigt Foto © FF Untergroßau

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen