Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

RoboticsWeizer HTL-Schüler bei Olympiade in Washington

Die HTL Weiz vertritt Österreich bei der ersten Roboter-Olympiade in Washington. Dort müssen drei Schüler mit zwei weiteren der 160 Teams zusammen arbeiten und Aufgaben lösen.

Wolfgang Taucher, Jeremia Baumgartner und Jakob Schreiner vertreten die HTL Weiz in Washington © Raimund Heigl
 

Die nächste große Herausforderung für die Weizer Roboterexperten steht bevor: In der amerikanischen Hauptstadt Washington findet von 16. bis 18. Juli die erste internationale Roboter-Olympiade für Oberstufenschüler statt – veranstaltet von der US-Organisation First Global. Österreich wird dabei von einem Team der HTL Weiz vertreten. Wolfgang Taucher, Jeremia Baumgartner und Jakob Schreiner, Schüler der ersten HTL-Klasse, haben sich als Sieger des Robo-Cup Austria in Weiz qualifiziert und werden gemeinsam mit HTL-Robotics-Spezialist Anton Edl die heimischen Farben hochhalten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren