AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vortrag

Kampf um Frauenrechte im Kaffee-Anbau

Die Kaffeeproduzentin Dolores Benites Espinoza aus Honduras berichtete im Weltladen Gleisdorf über ihren Kampf, dass die Kaffeeproduktion in ihrem Heimatland nicht mehr ausschließlich Männersache ist.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dolores Benites Espinoza (rechts) berichtete über die Szene der Kaffeeproduzenten in Honduras © KK
 

Kaffeeanbau in Honduras ist Männersache. Die charismatische Kaffeeproduzentin Dolores Benites Espinoza durchbricht mit der Kooperative Aprolma dieses „Gesetz“. In einem energiegeladenen Vortrag im Weltladen Gleisdorf schilderte sie, wie Frauen in der honduranischen Landszene unterdrückt und missachtet werden. Die Bohnen des neu eingeführten Kaffee „Adelante“ kommen von Pflanzungen, die ausschließlich Frauen gehören ebenso wie die Kooperative Aprolma, die die Bohnen verarbeitet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren