AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Schnee und Frost

Nun räumen 100 Soldaten auf

Die Unterstützung des Bundesheeres in zerstörten Obst- und Weingärten wurde am Montag ausgedehnt. Und: Steirische Abfallwirtschaft übernimmt kostenlos zerstörte Hagelnetze.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Hagelnetze werden entfernt
Hagelnetze werden entfernt © Heer
 

Mehr als 200 Millionen Euro Schaden dürften Frost und Nassschnee letzte Woche angerichtet haben. Besonders betroffen waren steirische Obstbauern.

Kommentare (18)

Kommentieren
18a5e6da347da49f4d910152e1b233bc
1
1
Lesenswert?

Hoffe das sie wenigsten eine ordentliche Jause erhalten.

Nachdem viele für eine Versicherung zu geizig waren bin ich mir nicht so sicher.

Antworten
Zongher
6
3
Lesenswert?

Eines ist klar: Die Versicherungen oder die Bauern müssen diesen Einsatz der Staatsangestellten bezahlen!

Wenn das nicht der Fall ist, soll ab sofort eine Zwangsabgabe an den Staat eingerichtet werden!

Ich bezahle meine Produkte im Supermarkt oder beim Bauern, wenn mein Auto einen Hagelschaden hat kommt auch kein Mechaniker vom Bundesheer, und repariert es mir.

Antworten
tannenbaum
2
9
Lesenswert?

Und warum können nicht arbeitsfähige Mindestsicherungsbezieher für diese Arbeiten herangezogen werden? Angeblich gibt es ja genug davon!

Antworten
Zongher
5
0
Lesenswert?

Wenn die Bauern bezahlen, gerne!

Die Allgemeinheit soll nicht für Großgrundbesitzer blechen!

Antworten
stubenfliege
3
15
Lesenswert?

Sinnvolle Aufgabe.

An die Mauler hier .... es gibt net umsonst Pioniereinheiten, die genau für solche Arbeiten da und ausgebildet sind.
Warum sollens ihr Können nicht zum Wohle der Bevölkerung einsetzen??
Bei jedem grossen Unwetter kommen Pioniere zB. in unseren Wäldern zum Einsatz.
Ne Streitkraft. muss net immer streiten!!

Antworten
61099e7a2d6713c9f262ce7416c8772a
2
8
Lesenswert?

der Nick Stubenfliege sagt wohl alles !

Antworten
friedrichgeiger
15
2
Lesenswert?

Kann man jetzt Soldaten mieten?

Was kostet das?
Muss man überhaupt etwas bezahlen?
Ist das ein Assistenzeinsatz?
Wie kommen Soldaten dazu, Private zu unterstützen?
Ist das nicht Amtsmissbrauch?
Wer hat das angeordnet?
Weiß der Minister davon?

Antworten
Lexikon12
0
4
Lesenswert?

Jessas nah....

sie wissen absolut nichts, verzapfen aber trotzdem ihren Blödsinn dazu.

Antworten
stubenfliege
4
8
Lesenswert?

Re: Kann man jetzt Soldaten mieten?

Die Soldaten haben sicher keinen Schaden davon genommen und das Bundesheer wird von allen finanziert und daher gehört es auch allen im weiteren Sinn.
Pioniereinheiten machen sonst auch nix anders als was bauen oder was sprengen oder was aufräumen.
Amtsmissbrauch zur Hilfe der Bevölkerung ist ok.

Antworten
e59541acc96a3c3e39529d77735d334a
0
4
Lesenswert?

Und was bekommt der,der keinen Kredit offen hat? Was wird ihm gestundet?
Oder gibts keinen Bauern mehr ohne Kreditschulden?

Antworten
stubenfliege
6
18
Lesenswert?

Gut so!!

Für den Erhalt unserer Bauern, der wichtigsten Berufsgruppe überhaupt.

Antworten
schlaumeier15
7
9
Lesenswert?

eine von vielen...aber diese förderungen bekommt keine andere berufsgruppe

Antworten
Cirdan
2
15
Lesenswert?

@schlaumeier15

der Arbeiter und Angestellte, bekommt aus dem Insolvenzfonds Geld, bekommet eine kostenlose Umschulung, bekommt Arbeitslosengeld, Mindestsicherung,.....

Antworten
Zongher
1
2
Lesenswert?

Gehört mir jetzt auch der Wald des Bauern, "im weiteren Sinn"?

Her mit der Kohle!

Antworten
stubenfliege
6
6
Lesenswert?

Re: @schlaumeier15

Informieren, wie es ist einen landwirtschaftlichen Betrieb zu führen, Mitarbeiten bei nem grösserem Betrieb mit Blick auf Buchhaltung und Auflagen (AMA), dann darfst wieder über Bauern posten.
Landwirtschaftliche Betriebe kann man mit mittleren Unternehmen und nicht mit Arbeitern vergleichen.

Antworten
stubenfliege
6
10
Lesenswert?

Re: Re: @schlaumeier15

Weiters: gibts keine Bauern mehr, gibt's nix mehr zum Essen und dann hilft dir dein Arbeiterjob a nix mehr.

Antworten
18a5e6da347da49f4d910152e1b233bc
0
0
Lesenswert?

Von den österreichischen Bauern is eh fast nix mehr im Supermarkt

Und die echten Delikatessen kommen aus dem Ausland.

Antworten
18a5e6da347da49f4d910152e1b233bc
0
0
Lesenswert?

PS

Und euren unfertigen Wein, den ihr Junker bezeichnet könnts eh .....

Antworten