AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ehrenhausen

Neuer Anlauf für die lang ersehnte Umfahrung

Einmal mehr fordert die Marktgemeinde Ehrenhausen eine Umfahrung für den historischen Ortskern. Diesmal will sie die ganze Region dafür gewinnen. Von Robert Lenhard

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Der Ortskern von Ehrenhausen ist verkehrstechnisch ein Nadelöhr
Der Ortskern von Ehrenhausen ist verkehrstechnisch ein Nadelöhr © Robert Lenhard
 

Es ist wohl das südsteirische Nadelöhr schlechthin: Wer über die B 69 ins Zentrum des Weinlandes will, muss zuerst Ehrenhausen mit seinen engen und unübersichtlichen Kurven passieren. Kein Wunder also, dass schon seit den 1980er-Jahren immer wieder Stimmen für den Bau einer Umfahrung laut werden. Zuletzt vor gut zwei Jahren, als sich ÖVP-Politiker Werner Amon im Endspurt des Nationalratswahlkampfes für eine Umfahrung einsetzen wollte.

Kommentare (1)

Kommentieren
kilroy
0
0
Lesenswert?

Schön wär's,-

aber es wird wohl nur ein frommer Wunsch bleiben: Bund und Land sind pleite - und werden es noch lange sein.
Einen Tunnel und eine Brücke - wer soll das bezahlen?

Antworten