AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. Martin/Sulmtal

Kuh Lisi stürzte in Jauchegrube: Von der Feuerwehr gerettet

Kuh war durch eine Abdeckung gebrochen und schaute nur noch mit dem Kopf aus der Jauche. In einem schwierigen Einsatz, bei dem auch drei Landwirte mithalfen, konnten 28 Feuerwehrleute Lisi aus ihrer misslichen Lage befreien.

Behutsame Bergung von Kuh Lisi
Behutsame Bergung von Kuh Lisi © EBI Franz Fröhlich
 

Morgendliches Abenteuer für die zehnjährige Kuh Lisi aus Greith bei St. Martin im Sulmtal: Das Tier war aus dem Stall ausgerissen, durch eine Abdeckung gebrochen und eine enge Jauchegrube gestürzt. In einer aufwändigen Bergeaktion konnte die Feuerwehr die Kuh retten.

Gegen vier Uhr früh schlug der Besitzer bei der Feuerwehr Alarm. Nach einer ersten Lageerkundung durch Einsatzleiter Wolfgang Fröhlich von der FF St. Martin wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Deutschlandsberg angefordert und auch die Feuerwehr Michlgleinz nachalarmiert. Auch drei Landwirte mussten helfen und mit ihren Vakuumfässern rund 50.000 Liter Jauche abpumpen. Denn die Kuh ragte gerade noch mit dem Kopf aus dem Morast. Mit einem Druckbelüfter sorgten die Feuerwehrleute gleichzeitig dafür, dass die völlig verängstigte Kuh ausreichend Frischluft bekam.

Der Kranwagen der FF Deutschlandsberg kam zum Einsatz
Der Kranwagen der FF Deutschlandsberg kam zum Einsatz Foto © EBI Franz Fröhlich

Inzwischen wurden zwei Mann der Feuerwehr Michlgleinz für die Bergung der Kuh mit Bergeschlaufen ausgestattet und mit Rettungsleinen gesichert in die Jauchegrube hinuntergelassen. Die kleine Öffnung der Grube machte das Vorhaben schwierig. Schließlich konnte die Kuh aber unverletzt geborgen werden. Nach einer "Dusche" durch die Feuerwehr Michlgleinz und einer Infusion durch eine Tierärztin durfte Lisi wieder zu ihren Artgenossen in den Stall. Erst um 7.30 Uhr war der Einsatz zu Ende.

Reinigende Dusche für Lisi
Reinigende Dusche für Lisi Foto © EBI Franz Fröhlich

 

 

Kommentare (1)

Kommentieren
bringtnix
0
0
Lesenswert?

habts gut gemacht jungs!

alles gute da lisi

Antworten