Glück im Unglück hatten am Dienstag zwei Fahrer in Eibiswald. Gegen 13.35 Uhr war ein Lieferbus gerade auf der L 655 unterwegs, als ihm ein Pkw entgegenkam. Der Fahrer des Busses fuhr teilweise auf die Böschung auf, um auszuweichen. Allerdings kippte der Bus und fiel auf das zweite entgegenkommende Auto. Beide Lenker kamen mit dem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Eibiswald und die Polizei rückten zum Einsatz aus. Nachdem Letztere die Unfallstelle freigegeben hatte, bargen die Feuerwehrleute den Bus und säuberten die Fahrbahn. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Der betroffene Straßenabschnitt war in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt.