Die Arbeitsmarktlage in Leibnitz und Deutschlandsberg geht bergauf. In Leibnitz wurden Ende April insgesamt 1879 Personen als arbeitslos gemeldet, das ist ein Rückgang um 701 Personen im Vergleich zum April 2021. Im Bezirk gab es heuer 33,8 Prozent weniger arbeitslose Frauen und 19,2 Prozent weniger arbeitslose Männer. Von Arbeitslosigkeit sind Personen jeglichen Alters betroffen. Momentan befinden sich außerdem 508 Menschen in Schulungen.