DeutschlandsbergNeue Parkplätze bei Volksschule sorgen für Kritik

Die Volksschule Wildbach bekommt von der Gemeinde neue Parkplätze zur Verfügung gestellt. Umweltschützer sehen hier eine durchaus entbehrliche Bodenversiegelung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Angrenzend an die Schule entstehen hier die neuen Parkplätze
Angrenzend an die Schule entstehen hier die neuen Parkplätze © Ortner
 

Das Thema Bodenversiegelung scheint sich in die weststeirische Bezirkshauptstadt Deutschlandsberg einbetoniert zu haben. Kritisch wird aktuell der Bau von rund sieben asphaltierten Parkplätzen auf einer angrenzenden Wiese der Volksschule Wildbach gesehen. "Es ist nicht notwendig, weitere Grünflächen zu Parkplätzen umzufunktionieren, damit die Eltern, wenn sie ihre Kinder bringen beziehungsweise holen, eine Haltemöglichkeit haben. Es fahren Schulbusse. Außerdem wäre es manchen Eltern zumutbar, zu Fuß zu gehen oder mit dem Rad zu fahren", so die Kritik.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!