Empersdorf, GrallaBagger und Pkw brannten vollständig aus

Innerhalb weniger Stunden wurden bei zwei Bränden im Bezirk Leibnitz ein Bagger und ein Pkw komplett zerstört. Verletzt wurde dabei niemand.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Empersdorf brannte ein Radbagger vollständig aus © FF Empersdorf
 

Gleich zwei Fahrzeugbrände innerhalb weniger Stunden ereigneten sich Mittwochabend beziehungsweise Donnerstagnacht im Bezirk Leibnitz. Zuerst heulte am Mittwoch gegen 22.30 Uhr für die beiden Feuerwehren Empersdorf und Heiligenkreuz am Waasen die Sirene. Der Besitzer eines Radbaggers hatte Alarm geschlagen, weil sein am Hof abgestelltes Fahrzeug Feuer gefangen hatte. Als die beiden Wehren mit rund 40 Einsatzkräften eintrafen, stand der Bagger bereits in Vollbrand. Mittels Schaum konnten die Flammen aber rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, am Bagger entstand jedoch Totalschaden. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird im Laufe des Donnerstags von Brandermittlern der Polizei erhoben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!