Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Für FlutwasseropferWeststeirerin organisiert "tierischen" Hilfstransport nach Hallein

Am 24. Juli fährt Manuela Künstner nach Hallein. Bis dahin nimmt sie dankbar Futterspenden & Co entgegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Solidarität ist selbstverständlich: Manuela Künstner
Solidarität ist selbstverständlich: Manuela Künstner © (c) FINEART PHOTOS
 

"Es ist einfach nur schrecklich, was da derzeit passiert. Jeder, der kann, soll und muss jetzt helfen", ist Manuela Künstner aus St. Martin im Sulmtal überzeugt, dass die Flutwasseropfer - egal ob in Deutschland, Belgien oder Österreich - Solidarität und Unterstützung brauchen. Die Weststeirerin hat Bekannte in Hallein, die ihr berichtet haben, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere Hilfe brauchen. "Im ersten Moment denkt man natürlich an die von der Katastrophe betroffenen Menschen, aber wir dürfen auch auf die Tiere nicht vergessen", betont Künstner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren