Leibnitz, DeutschlandsbergBis auf zwei Gemeinden: Impfquote in der Region liegt im landesweiten Durchschnitt

Die Impfquote in den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg liegt im steiermarkweiten Durchschnitt. Zwei Gemeinden liegen knapp darunter, drei sind Vorreiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
56,2 Prozent der steirischen Gesamtbevölkerung haben mindestens eine Teilimpfung erhalten
56,2 Prozent der steirischen Gesamtbevölkerung haben mindestens eine Teilimpfung erhalten © EXPA/ Florian Schroetter
 

Der Impffortschritt im Land geht mäßig voran. In der Steiermark gibt es aktuell keine Gemeinde, die eine Teil- bzw. Vollimmunisierung von mehr als 70 Prozent erreicht hat. In einigen Bezirken liegt die Impfquote sogar unter dem Durchschnitt, wie etwa in Liezen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.