InterviewWerner Kogler: "Die größten Risiken sehe ich um den Sport herum"

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler über den Hürdenlauf der letzten Monate, Restrisiken und das Schaffen neuer Perspektiven.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Werner Kogler
Werner Kogler: "Die größten Risiken sehe ich um den Sport herum" © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Herr Kogler, eine Woche ist seit den Öffnungen vergangen. Hand aufs Herz: Haben Sie inzwischen schon gesportelt?
WERNER KOGLER: Fußballspielen ist meine Leidenschaft, wegen einer alten Knieverletzung aber leider nur noch passiv möglich. Was ich allerdings sehr gerne tue und schon getan habe, ist spazieren gehen und laufen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.