NaturdenkmälerGrüne fordern stärkeren Schutz für besondere Bäume

Etwa 600 besondere Bäume gelten in der Steiermark derzeit als Naturdenkmäler. Ihr Bestand ist jedoch gefährdet. Grünen-Klubobfrau Sandra Krautwaschl möchte prüfen, welche Alternativen es für deren Erhalt gibt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die 1000-jährige Eiche steht in Bierbaum bei Bad Blumau und zählt zu den Naturdenkmälern © Johannes Gepp
 

Bis 2050 könnten die derzeit 600 besonderen Bäume verschwunden sein, die zu den Naturdenkmälern der Steiermark zählen. Davor warnte Johannes Gepp, Präsident des Naturschutzbundes Steiermark erst kürzlich. Grünen Klubobfrau Sandra Krautwaschl hat reagiert und eine Landtagsanfrage an die Landesregierung gestellt.

Kommentare (1)
Pablo63
2
2
Lesenswert?

Wie üblich: Mangelnder Naturverstand und gekünstelte Empörungskultur der Grünen.

Jeder Baum hat ein begrenztes biologisches Alter. Es ist einfaches Naturgesetz, dass er irgendwann umfällt. In besiedelten Gebieten sollte er möglichst entfernt werden bevor jemand verletzt oder getötet wird.