HubschraubereinsatzMotorradfahrer prallte gegen Pkw und wurde schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer und zwei Pkw waren in einen Unfall auf der L 615 zwischen Gleinstätten und St. Johann im Saggautal verwickelt. Ein Motorradfahrer (39) wurde schwer verletzt und mit der Notarzthubschrauber C17 ins LKH Graz geflogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Unfallstelle auf der L615 © FF Gleinstätten
 

Ein 44-jähriger Pkw-Lenker aus Deutschlandsberg war am Samstag gegen 11.30 Uhr auf der L615 von Gleinstätten in Richtung St. Johann im Saggautal unterwegs. Im Bereich des Sägewerks Schmid bemerkte er ein Fahrzeug, das nach links in die L615 einbiegen wollte. Der Lenker bremste scharf ab. Ein Motorradlenker (39) aus aus dem Bezirk Graz Umgebung hatte gerade in diesem Moment zum Überholen angesetzt. Er prallte gegen das ausbiegende Fahrzeug, an dessen Steuer eine 77-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz saß, und wurde gegen die Böschung auf der anderen Straßenseite geschleudert. Der Motorradlenker erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber C 17 ins LKH Graz geflogen, die 77-Jährige wurde leicht verletzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen