Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk LeibnitzRechtsextremer Südsteirer besaß Hanfplantage und Waffe

Ein 26-jähriger Südsteirer verbreitete nationalsozialistisches Gedankengut und besaß mehr als ein Dutzend Hanfpflanzen und eine Waffe. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Der Mann geriet bereits im Jahr 2008 wegen seiner rechten Ideologien mit dem Gesetz in Konflikt
Der Mann geriet bereits im Jahr 2008 wegen seiner rechten Ideologien mit dem Gesetz in Konflikt © Adobe Stock/vadimalekcandr
 

Die Kriminalpolizei nahm einen 26-jährigen Mann aus dem Bezirk Leibnitz fest, da der Südsteirer im Zeitraum Mai 2020 bis Jänner 2021 nationalsozialistisches Gedankengut verbreitet haben soll. Es dürfte sich dabei um einschlägiges Material, etwa Fotos oder Videos, handeln, die der 26-Jährige in den sozialen Netzwerken und zum Teil auf Whatsapp verbreitet hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren