Leutschach an der Weinstraße, AlmenlandLeutschacher Sauvignonkäse aus Silberstollen gehoben

Acht Monate lang wurde der Leutschacher Sauvignonkäse im Silberstollen im Almenland gelagert und mit Wein aus Leutschach an der Weinstraße eingerieben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erich Plasch, Franz Möstl, Conny Reisinger und Elfi Schmidt mit dem Käse und einer Statue der Heiligen Barbara
Erich Plasch, Franz Möstl, Conny Reisinger und Elfi Schmidt mit dem Käse und einer Statue der Heiligen Barbara © Pixelmaker
 

Mit den edelsten Tropfen von 72 Weinbauern aus Leutschach an der Weinstraße wurde der Heumilchkäse täglich eingerieben. Acht Monate lagerte er im Silberstollen im Almenland.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!