AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EhrenhausenAlexander Posch bekocht während Corona-Schließung den Grazer Vinzi-Bus

Den Stainzerhof hat Posch gemeinsam mit dem Geschäftsführer Bernhard Langer verlassen, um sich ganz aufs "Vinea" in Ehrenhausen zu konzentrieren. Die Zeit will er überbrücken, indem er Gutes tut.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Alexander Posch bekocht ab Montag das Vinzi-Dorf
Alexander Posch bekocht ab Montag das Vinzi-Dorf © Philipp Lihotzky
 

Haubenkoch Alexander Posch und Gerhard Langer konzentrieren sich künftig, wie berichtet, voll und ganz auf ihr Restaurant Vinea in Ehrenhausen. Das Vinea hat aber derzeit - wie alle Restaurants - aufgrund der behördlichen Verordnung zum Corona-Virus geschlossen. Die Zeit bis zur Wiedereröffnung möchte Posch damit überbrücken, Gutes zu tun: "Ab Montag werde ich für den Vinzi-Bus (und nicht, wie fälschlicherweise zuerst berichet, für das Vinzi-Dorf) in Graz kochen. Jetzt ist der Zeitpunkt, um helfen zu können."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.