Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In LeibnitzDemokratie-Offensive sorgt schon vor ihrem Start für Politwirbel

FPÖ will fair wahlkämpfen, ärgert sich aber über Vorgehensweise des SPÖ-Stadtchefs in Sachen Demokratie-Offensive.

Daniel Kos, Stadtrat der FPÖ
Daniel Kos, Stadtrat der FPÖ © KK
 

Am Beginn der Woche hatte der Leibnitzer SPÖ-Bürgermeister Helmut Leitenberger im Vorfeld der nahenden Gemeinderatswahlen mit dem Vorschlag einer Demokratie-Offensive aufhorchen lassen. Der Hintergrund der Idee ist die immer niedriger werdende Wahlbeteiligung. Gespräche mit allen Fraktionsvorsitzenden der politischen Mitbewerber sollen diesbezüglich folgen.

Kommentare (1)
Kommentieren
ellen64
2
3
Lesenswert?

Hat der Blaue sonst keine ....

... Ideen in die Schlagzeilen dieses Blattes zu kommen?👎👎👎